6th HAMBURG SURF AND SKATE FESTIVAL

Surf&SkateArtExhibition©HHonoluluEventsDas Unikat ist zurück! Die Erinnerungen der vergangenen sechs Festivals haben sich eingebrannt wie Tattoos mit 17. Die Erwartungen sind höher als bei allen Events zuvor und das Rahmenprogramm hat es derbe in sich. Für ganze fünf Tage heißt es wieder einmal: Alltag aus – HHonolulu an.

Vom 08. bis 12. Mai kehrt das „Surf & Skate Festival“ presented by Jever Fun zurück in die Hansestadt, die sich für diese Tage zum deutschen Mekka für Brettsport verwandelt und euch in eine Welt entführt, in der Alles zum Greifen nah ist.

Ganz im Fokus stehen natürlich auch diesmal wieder die unzertrennlichen Boardsportzwillinge: Surf & Skate.
In diesem Jahr gibt es neben der Tradeshow und Art Exhibition vor allem Workshops und Events, bei denen ihr selbst aktiv werden könnt und sollt. Versucht euch auf dem hofeigenen Iriedaily Skatepark oder beim Stand Up Paddling von SUPco am Stadtpark. Entspannt nach Surffitness & Yoga bei angesagter Livemusik und einem kühlen Jever Fun. Entdeckt die elektrischen Fahrzeuge des Mobilitätspartners Citroën und lasst euch von den neuesten Surftrends und Innovationen in die Welt des Boardsports entführen. „DIY“ heißt die Devise am Festivalwochenende, die eine klare Trennung zwischen Zuschauern und Teilnehmern in die Hemisphäre sprengt. Am Goldbekhaus findet ihr die Art Exhibition, die Tradeshow, den Mantis Skatecontest, die Miniramp, Boardrepair und zahlreiche Vorträge rund um das Thema Surfen.

Vor allem Letzteres nimmt im Rahmen der „German Surf Conference“ in diesem Jahr einen höheren Stellenwert ein. Ein Programm aus der Szene für die Szene und den deutschen Surfsport transparenter machen, sowie international an Aufmerksamkeit gewinnen, liegt den Veranstaltern hiermit besonders am Herzen. Aktuelle Themen wie Umwelt- schutz, Nachhaltigkeit, Board-Shapes und deren Machart, Literatur, Filme, Surfen als Beruf und das Wavegarden Projekt geraten in den Blickpunkt und sollen diskutiert werden.

Zur Einstimmung startet das Festival in Anwesenheit des Regisseurs mit der Weltpremiere vom Surf-Streifen „Pum- ping Fiction“. Mit „Zero to 100“ folgt eine Europapremiere und on Top „Dear Suburbia“ von Kai Neville. Am Donners- tag fällt der Vorhang für die Deutschlandpremieren von den Skate-Streifen „Where EU at?“, „Future Nature“ und „Keep Discovering“. Das große Finale markieren die Europapremieren von John John Florence Werk DONE und der Deutschlandpremiere von „The Endless Winter“. Natürlich wieder im Zeise und Abaton Kino, auf überlebensgroßer Leinwand und in Farbe.

Der Samstagabend ist traditionell dem nächtlichen Ausgehvergnügen gewidmet. Glücklicherweise ist das Terrace Hill im letzten Jahr fast unversehrt geblieben und freut sich nun auf die nächste Kraftprobe. Während die O‘Neill Party presented by Blue Tomato das nötige Surffieber infiziert, sorgt Technoprinzessin Palina Rojinski aka Palina Power (Yum Yum, VIVA / MTV, Berlin) für musikalische Umarmung.

Am Sonntagabend bilden nach dem Festivaltag im Goldbekhaus die hochmelodischen und euphorisierenden Gitarrenpop-Songs von Herrenmagazin beim Konzert im Übel & Gefährlich den famosen Festivalabschluss.

„Aufgrund des Erfolges der letzten Jahre wird das diesjährige Festivalprogramm erneut mit Highlights glänzen. Wir versuchen seit 2007 durch Leidenschaft und Qualität einen einzigartigen Kulturraum für Brettsportverliebte und Interessierte zu schaffen bei dem begeisterte Gesichter das Besucherbild kennzeichnen“, so Florian Laudon, Mitveranstalter des Surf & Skate Festivals.

Detaillierte Informationen und Neuigkeiten rund um die Surf & Skate Spektakel werden auf http://www.surf-skate-festival.com geboten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s