20 Jahre Ocean Initiatives – Jetzt Deinen Clean Up anmelden!

OI2015

Für unsere Einkäufe bezahlt das Meer, lasst uns unser Konsumverhalten ändern!
Surfrider feiert dieses Jahr das 20jährige Jubiläum ihres sinnbildlichen Programms: die Ocean Initiatives. Mehr denn je stehen die Bürger/-innen im Mittelpunkt einer Kampagne, die darauf abzielt, uns unsere Verantwortung als Verbraucher/-innen bei der Verschmutzung der
Ozeane durch Meeresabfälle stärker bewusst zu machen.
Der Auftakt der 20. Ausgabe der Ocean Initiatives findet vom 19. bis zum
22. März statt. Im Anschluss werden über das ganze Jahr hinweg weitere Veranstaltungen organisiert. Durch die Müllsammelaktionen an Stränden, Seen, Flüssen und auf dem Meeresboden werden Millionen von europäischen Bürger/-innen für die Problematik der Abfälle im Wasser sensibilisiert.
Jede Sekunde werden 206 kg Plastikabfälle in unsere Ozeane gekippt.
Heute ist es nicht mehr möglich, die Verantwortung der Menschen für die
Verschmutzung der Meeresumwelt zu leugnen. In der Tat stammen 100%
der an den Stränden gefundenen Abfälle vom Menschen und sind demzu-
folge ein Produkt unseres Konsumverhaltens.
Die Ocean Initiatives feiern dieses Jahr ihren 20. Geburtstag und sind
gleichzeitig an einem Wendepunkt ihrer Geschichte angelangt. Die
Bürger/-innen stehen mehr denn je im Mittelpunkt der Kampagne.
Tatsächlich beginnt die Problematik der Verschmutzung der Ozeane
stromaufwärts mit dem Kauf des Produktes, das zum Abfall wird. Alle
Bürger/-innen können täglich etwas gegen diese Problematik tun, indem
sie bestimmte Verhaltensweisen annehmen: durch Verringerung ihres Ver-
brauchs an Kunststoffprodukten, Wiederverwendung und Recycling ihrer
Abfälle, durch die Ablehnung des überall vorhandenen Plastiks und durch
die Teilnahme an den Ocean Initiative.
Jetzt Deinen Clean Up anmelden (oder an einem von vielen teilnehmen) > www.oceaninitiatives.org
Und auf Facebook findet ihr HIER einen Überblick aller angemeldeten Clean Ups in Deutschland.
Advertisements

BAN THE BAG – DIE europaweite Kampagne gegen Einweg-Plastik-Tüten

Ban The Bag

Biarritz, 3rd July 2014. On the occasion of the International Plastic Bag Free Day, Surfrider Foundation Europe launches its « Ban the bag » campaign: every European citizen will be able to convince his mayor and his shopkeepers to stop the distribution of single-use plastic bags.

Single-use plastic bags, a plague to fight

Single-use plastic bags have become the symbol of our consumer society. Massively used once for a very limited time period, these bags are found on the coast and in the ocean and have therefore destructive impacts on the environment, in particular on Oceans and Seas.

Surfrider, a long term player in the fight against single-use plastic bags

In this context, Surfrider has been active for years to raise awareness of citizens, politicians and industrials to stop their distribution: organization of waste collections and quantification including of plastic bags in the marine environment, awareness campaign “plastic bags are not automatic” in 2011, European petition of 23,000 signatures in 2013 against their distribution in Europe, lobbying actions for a European directive in 2013 and 2014, active support for an amendment in France to ban single use plastic bags in 2016.

 « Ban the bag », a participatory campaign

The Surfrider « Ban the Bag » campaign allows citizens to learn more about the negative impacts of single-use plastic bags and in particular to act to convince  shopkeepers and municipalities to ban them. Several tools are available for citizens to support their actions: website, stickers, videos, cyberaction…

Xenia Gili, Mobilization Department Coordinator in Surfrider Foundation Europe: « This campaign is yours! Several tools are available in our website to give you the opportunity to act with your local shops, your elected representative, your local supermarket. With some few clicks, say no to single use plastic bag! ».

It’s your turn! Find out more and act in your city visiting our webpage http://www.surfrider.eu/en/ban-the-plastic-bag.html

BIG OCEAN CLEAN UP in St. Peter Ording, Samstag 7.9.13

BOCU+++ ES WURDEN AN DIE 150 KG MÜLL GESAMMELT — WIR BEDANKEN UNS BEI ALLEN BETEILIGTEN: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.603169396393593.1073741837.208959592481244&type=1 ++++

Am Samstag, den 7.9.13 findet der große Big Ocean Clean Up in St. Peter Ording statt. Gemeinsam mit dem Beach Motel starten wir folgendermaßen ….

– Um 14:00 Uhr treffen wir uns alle beim Wasserpsortcenter X-H2O – St. Peter-Ording am Strand.
– Um 14:30 Uhr geben wir den Startschuss zum Beach Clean Up
– Ab 18:00 Uhr gibts im Beach Motel dann für alle Helfer noch Progamm: BBQ, Drinks, Live Musik von TJARK und DJ Mauricer sowie DJ Jan Brown sorgen für gute Stimmung.

Wir freuen uns wenn Ihr alle dabei sein könnt und uns am Samstag den 07.09. unterstützt. Je mehr mitmachen, desto mehr bewirken wir! Wir freuen uns auf Euch!

Hier der Link zur Verantstaltung auf Facebook.

Am 1.9.13 River Clean Up in Köln / Pollerwiesen!

Keep the ocean cleanAm 1.9.13 (nächsten Sonntag) findet in Köln bei den Pollerwiesen unser nächster River Clean Up statt. Treffen ist um 13 Uhr. Besonderes Goodie dieses mal: Unter allen Teilnehmern wird ein Karten-Doppel für das Jack Johnson Konzert am 5. September im E-Werk (Köln) verlost.

Der Link zur Verantstaltung auf Facebook: https://www.facebook.com/events/536484463066153/ und über unser Programm Oceans Initiatives: http://www.initiativesoceanes.org/nettoyage_rhine-river-cleanup-strandreinigung-am-rhein-poller-wiesen-sunday-01-september-2013__5142.html .

Kommt und helft mit! Vielen Dank!

 

ACT NOW ! Die „Oceans Initiatives“ vom 21. – 24. März 2013 !!!

Klick

MEERESABFÄLLE GEHEN UNS ALLE ETWAS AN!

Seit nunmehr 17 Jahren treffen sich für die Ocean Initiatives-Aktionen tausende von Freiwilligen im Kampf gegen die Meeresabfälle.

2011 wurden im Rahmen der Ocean Initiatives in einer nie dagewesenen Mobilisierung über 3.800 m3 Abfälle  gesammelt.

Seit vielen Jahren ist das Meer zur größten Müllkippe des Menschen geworden. Der beachtliche Anstieg der Meeresabfälle hat direkt mit unserem Konsumverhalten zu tun. Von den 100 Millionen Tonnen Plastik, die jedes Jahr produziert werden, enden nahezu 10% in den Meeren.

In Deutschland (Hamburg und diverse Nord- und Ostsee Strände) wurden 2012 an diesem Wochenende über 10 Beach Clean Ups durchgeführt. Mehrere Hundert Freiwillige haben unsere Strände von fast 2t Müll befreit!

Diese Zahlen würden wir dieses Jahr natürlich gerne toppen und rufen euch deshalb auf, euren eigenen Beach Clean Up zu starten. Über die Seite http://www.initiativesoceanes.org ist das relativ einfach organisiert, bei Fragen helfen wir natürlich gerne weiter! Sylt, Pellworm, Warnemünde, Kiel und Rettin sind bereits dabei, fehlt nur noch euer Strand!

Samstag, 27. Oktober, 13 Uhr, Kiel, Falkenstein, Sonne, Beach CleanUp > Keep The Ocean Clean !!! ***

Rockmusik trifft Umweltschutz! „Keep the ocean clean“ – der Leitspruch der Wasser- und Küstenschutzorganisation Surfrider-Foundation ist auch das Motto für den Tequila & the Sunrise Gang Beach-Clean-Up. Am Samstag, 27. Oktober 2012, organisiert die Kieler Band eine große Müllsammel- und Aufräumaktion am Falckensteiner Strand. Unterstützt werden die Musiker dabei neben der Surfrider-Foundation vom Sea Shepherd e. V. und Melle’s Mixtape von Delta Radio. Außerdem hoffen die neun Bandmitglieder auf jede Menge freiwillige Helfer.“ (Kieler Nachrichten)

http://www.facebook.com/events/370577476358248/

2 Tage Beach Clean Up in Hamburg und Kägsdorf!

Nun auch endlich unser offizielles „Dankeschön“ an alle (fast) 100 Helfer, Freiwilligen, Trashräumer und vor allem O’Neill, Hhonolulu Events, Supreme Surf und David Grabe! 2 famose Tage, 2 Strände gereinigt (über 230kg Müll gesamt), gut gegessen, grandiose Musik und eine sehr schöne Zeit mit euch verbracht!

Beach CleanUps dieses Wochenende in Hamburg und Kägsdorf (Ostsee)

In Kooperation mit O’Neill, Hhonolulu Events und Surpreme Surf finden dieses Wochenende wieder 2 Beach CleanUps statt. Am Samstag den 21.7. in Hamburg (Elbstrand Övelgönne) und am Sonntag den 22.7. in Kägsdorf / Kühlungsborn (Ostsee), jeweils ab 12 Uhr. Alles zum Event findet ihr HIER. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen und eure Unterstützung!  Vielen Dank!

Fazit Ocean Initiatives Beach Clean Ups 2012

Ein riesengroßes DANKESCHÖN ***** (deluxe) an alle Teilnehmer, Helfer, Räumer, Freiwilligen, Hunde, Unterstützer (u.a. Barefoot Wine und Lush) und Umweltfreunde!!! Im Rahmen der Ocean Initiatives haben wir In 4 Tagen an 10 Stränden und Ufern (Nordenham, Kiel, Pelzerhaken, 2x Hamburg, Warnemünde, auf Sylt, Spiekeroog, Fehmarn und Pellworm) mit mehr als 500 Leuten über 1,7 Tonnen (!) Müll an unseren Küsten und Stränden gesammelt. Einmalig und spitzenklasse! (Dieses Photo exemplarisch für den Hamburger Beach Clean Up in Övelgönne. Demnächst mehr Photos bei uns auf der Flickr Seite oder bei Facebook). Damit ist die 2011er Marke bereits erreicht und mit dem nächsten CleanUp übertroffen. Vielen Dank und weiter so!