6th HAMBURG SURF AND SKATE FESTIVAL

Surf&SkateArtExhibition©HHonoluluEventsDas Unikat ist zurück! Die Erinnerungen der vergangenen sechs Festivals haben sich eingebrannt wie Tattoos mit 17. Die Erwartungen sind höher als bei allen Events zuvor und das Rahmenprogramm hat es derbe in sich. Für ganze fünf Tage heißt es wieder einmal: Alltag aus – HHonolulu an.

Vom 08. bis 12. Mai kehrt das „Surf & Skate Festival“ presented by Jever Fun zurück in die Hansestadt, die sich für diese Tage zum deutschen Mekka für Brettsport verwandelt und euch in eine Welt entführt, in der Alles zum Greifen nah ist.

Ganz im Fokus stehen natürlich auch diesmal wieder die unzertrennlichen Boardsportzwillinge: Surf & Skate.
In diesem Jahr gibt es neben der Tradeshow und Art Exhibition vor allem Workshops und Events, bei denen ihr selbst aktiv werden könnt und sollt. Versucht euch auf dem hofeigenen Iriedaily Skatepark oder beim Stand Up Paddling von SUPco am Stadtpark. Entspannt nach Surffitness & Yoga bei angesagter Livemusik und einem kühlen Jever Fun. Entdeckt die elektrischen Fahrzeuge des Mobilitätspartners Citroën und lasst euch von den neuesten Surftrends und Innovationen in die Welt des Boardsports entführen. „DIY“ heißt die Devise am Festivalwochenende, die eine klare Trennung zwischen Zuschauern und Teilnehmern in die Hemisphäre sprengt. Am Goldbekhaus findet ihr die Art Exhibition, die Tradeshow, den Mantis Skatecontest, die Miniramp, Boardrepair und zahlreiche Vorträge rund um das Thema Surfen.

Vor allem Letzteres nimmt im Rahmen der „German Surf Conference“ in diesem Jahr einen höheren Stellenwert ein. Ein Programm aus der Szene für die Szene und den deutschen Surfsport transparenter machen, sowie international an Aufmerksamkeit gewinnen, liegt den Veranstaltern hiermit besonders am Herzen. Aktuelle Themen wie Umwelt- schutz, Nachhaltigkeit, Board-Shapes und deren Machart, Literatur, Filme, Surfen als Beruf und das Wavegarden Projekt geraten in den Blickpunkt und sollen diskutiert werden.

Zur Einstimmung startet das Festival in Anwesenheit des Regisseurs mit der Weltpremiere vom Surf-Streifen „Pum- ping Fiction“. Mit „Zero to 100“ folgt eine Europapremiere und on Top „Dear Suburbia“ von Kai Neville. Am Donners- tag fällt der Vorhang für die Deutschlandpremieren von den Skate-Streifen „Where EU at?“, „Future Nature“ und „Keep Discovering“. Das große Finale markieren die Europapremieren von John John Florence Werk DONE und der Deutschlandpremiere von „The Endless Winter“. Natürlich wieder im Zeise und Abaton Kino, auf überlebensgroßer Leinwand und in Farbe.

Der Samstagabend ist traditionell dem nächtlichen Ausgehvergnügen gewidmet. Glücklicherweise ist das Terrace Hill im letzten Jahr fast unversehrt geblieben und freut sich nun auf die nächste Kraftprobe. Während die O‘Neill Party presented by Blue Tomato das nötige Surffieber infiziert, sorgt Technoprinzessin Palina Rojinski aka Palina Power (Yum Yum, VIVA / MTV, Berlin) für musikalische Umarmung.

Am Sonntagabend bilden nach dem Festivaltag im Goldbekhaus die hochmelodischen und euphorisierenden Gitarrenpop-Songs von Herrenmagazin beim Konzert im Übel & Gefährlich den famosen Festivalabschluss.

„Aufgrund des Erfolges der letzten Jahre wird das diesjährige Festivalprogramm erneut mit Highlights glänzen. Wir versuchen seit 2007 durch Leidenschaft und Qualität einen einzigartigen Kulturraum für Brettsportverliebte und Interessierte zu schaffen bei dem begeisterte Gesichter das Besucherbild kennzeichnen“, so Florian Laudon, Mitveranstalter des Surf & Skate Festivals.

Detaillierte Informationen und Neuigkeiten rund um die Surf & Skate Spektakel werden auf http://www.surf-skate-festival.com geboten.

Advertisements

ACT NOW ! Die „Oceans Initiatives“ vom 21. – 24. März 2013 !!!

Klick

MEERESABFÄLLE GEHEN UNS ALLE ETWAS AN!

Seit nunmehr 17 Jahren treffen sich für die Ocean Initiatives-Aktionen tausende von Freiwilligen im Kampf gegen die Meeresabfälle.

2011 wurden im Rahmen der Ocean Initiatives in einer nie dagewesenen Mobilisierung über 3.800 m3 Abfälle  gesammelt.

Seit vielen Jahren ist das Meer zur größten Müllkippe des Menschen geworden. Der beachtliche Anstieg der Meeresabfälle hat direkt mit unserem Konsumverhalten zu tun. Von den 100 Millionen Tonnen Plastik, die jedes Jahr produziert werden, enden nahezu 10% in den Meeren.

In Deutschland (Hamburg und diverse Nord- und Ostsee Strände) wurden 2012 an diesem Wochenende über 10 Beach Clean Ups durchgeführt. Mehrere Hundert Freiwillige haben unsere Strände von fast 2t Müll befreit!

Diese Zahlen würden wir dieses Jahr natürlich gerne toppen und rufen euch deshalb auf, euren eigenen Beach Clean Up zu starten. Über die Seite http://www.initiativesoceanes.org ist das relativ einfach organisiert, bei Fragen helfen wir natürlich gerne weiter! Sylt, Pellworm, Warnemünde, Kiel und Rettin sind bereits dabei, fehlt nur noch euer Strand!

Surfrider Foundation Norddeutschland sagt *Dankeschön“

Guten TagAllen Helfern, Freunden, Sponsoren und Partnern zu Liebe treffen wir uns am 16.12.12 ab 15:30h in der Hamburger Botschaft (Sternstr., HH) und sagen „Dankeschön“ für ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr 2012. Wie schon so oft unterstützt uns auch an diesem Nachmittag „Barefoot“ und sorgt für Essen und Trinken und einen der 2 Filme, die wir obendrein noch zeigen werden: „One Beach“ und (ein Tusch bitte) die Deutschland Premiere des neuen Patagonia Films „Ground Swell“. Damit wir einen groben Überblick bzgl. der zu erwartenen Gäste haben, wäre nett, wenn ihr kurz per Mail (oder hier als Kommentar) Bescheid gebt, ob und mit wem ihr kommt. Vielen Dank, bis Sonntag!

Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt

Bildschirmfoto 2012-12-06 um 15.53.38Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg zeigt die Ausstellung „Endstation Meer? Das Plastikmüll-Projekt“ des Museums für Gestaltung Zürich. Hamburg ist die erste Station der internationalen Wanderausstellung, die im Anschluss zunächst in Finnland und Dänemark zu sehen ist. HIER mehr dazu!

Tequila & The Sunrise Gang and C.E.O. am 23.8.12 live in der Markthalle (Hamburg)

Wir freuen uns ganz besonders diesen Event anzukündigen: Tequila & The Sunrise Gang and C.E.O. spielen am 23.8.12 live in der Markthalle (Hamburg). Und es wird noch besser – das Konzert findet als Benefiz Konzert zu Gunsten der Surfrider Foundation Norddeutschland statt…, ach Mensch, das sind ja wir, supergeil!!! Wer die Jungs nicht kennt, folgende Kurzbeschreibung trifft es gut: Die treibenden Töne einer dreiköpfigen Bläsersektion spitzen den eben noch groovig blubbernden Reggae zu wild tanzbaren Ska zu. Der prallt gegen eine Wand aus Punk-Rock, hüpft zurück – und nimmt neuen Anlauf. Mit ihrem Sound knallen Tequila & the Sunrise Gang gründlicher ins Blut als jeder Cocktail. Gitarren, Bass und Drums bilden das breite Fundament, auf dem sich Keyboard, Bläser und Percussion austoben. Fulminante Auftritte mit begeistert wo¬genden Publikumsmassen im Vorprogramm der Mad Cad¬dies (USA), bei Babylon Circus (Frankreich) oder Panteón Rococó (Mexiko) beweisen: Live springen die Kieler Tequi¬las besonders kompromisslos in die Augen und Ohren. Jetzt ist die Zeit reif, aus deren Windschatten zu treten und eine eigene sommerliche Tanzparty zu beginnen!

Wer also extrem gute Musik hören und dazu was Gutes tun will, sei unser Gast an diesem
Abend! Ein Heidenspaß und alles weitere dazu findet ihr HIER!

2 Tage Beach Clean Up in Hamburg und Kägsdorf!

Nun auch endlich unser offizielles „Dankeschön“ an alle (fast) 100 Helfer, Freiwilligen, Trashräumer und vor allem O’Neill, Hhonolulu Events, Supreme Surf und David Grabe! 2 famose Tage, 2 Strände gereinigt (über 230kg Müll gesamt), gut gegessen, grandiose Musik und eine sehr schöne Zeit mit euch verbracht!

Surfrider Foundation auf dem Surf- and Skatefestival vom 10.-13. Mai in Hamburg!

Surf and Skate Festival vom 10. - 13.5.12 in Hamburg

Das „Hamburger Surffestival“ ist zurück an der Elbküste und hat Zuwachs bekommen: Ab diesem Jahr heißt das Unikat „Surf & Skate Festival“.

Zum fünften Mal lädt HHonolulu Events vom 9. bis 13. Mai 2012 zum Festival und hat in diesem Jahr auch noch ein Surffilmfestival im Gepäck. Surfer, Skateboarder, Wellen, Asphalt und eine ordentliche Portion Rahmenprogramm entführen an fünf Tagen in das Boardsportuniversum.

Die Surfrider Foundation wird am 12. und 13. Mai am Goldbek Haus mit einem eigenen Stand vor Ort sein und mit der Kampagne „Rise Above Plastics“ rund um das Thema Plastik informieren. Kommt vorbei und lasst euch überraschen! Mehr Informationen findet ihr auf der Event Website! Viel Spaß und bis bald!

„Oceans Initiatives“ vom 22. – 25. März 2012 an 10 Stränden in Norddeutschland!

Seit nunmehr 17 Jahren treffen sich für die Oceans Initiatives-Aktionen Tausende von Freiwilligen im Kampf gegen die Meeresabfälle.
2011 wurden im Rahmen der Oceans Initiatives in einer nie dagewesenen Mobilisierung über 3.800 m³ Abfälle (dies entspricht der Füllung von 38 Bussen) gesammelt. Auch wenn diese Zahl noch so groß erscheint, so bleibt sie doch gering angesichts der Abfälle, die täglich in unseren Meeren landen.
Seit vielen Jahren ist das Meer zur größten Müllkippe des Menschen geworden. Der beachtliche Anstieg der Meeresabfälle hat direkt mit unserem Konsumverhalten zu tun. Von den 100 Millionen Tonnen Plastik, die jedes Jahr produziert werden, enden nahezu 10% in den Meeren.
Die Ocean Initiatives, das Vorzeigeprogramm der Surfrider Foundation Europe, verbindet Sensibilisierungsaktionen für Meeresabfälle mit Säuberungsaktionen von Stränden, Ufern, Wasserläufen oder auch Meeresböden.

Durch die Sensibilisierung einer ständig steigenden Zahl an Teilnehmern (1.220 Reinigungsaktionen mit über 42.000 Teilnehmern 2011) spielen die Ocean Initiatives-Aktionen eine herausragende Rolle wenn es darum geht, sich der Problematik der Meeresabfälle bewusst zu werden:

• auf individueller Ebene durch die Sensibilisierung der Teilnehmer für die Thematik und die Verhaltensweisen umweltbewusster Bürger.
• auf gesellschaftlicher Ebene durch das Einschalten von Institutionen, damit Meeresabfälle als Umweltverschmutzung mit umweltrelevanter Priorität schlechthin anerkannt werden.

Das Chapter Hamburg wird 2012 an folgenden norddeutschen Stränden im Rahmen der Oceans Initiatives aktiv sein (die genauen Termine bitte im „Kalender“ hier auf der Seite nachschauen):

  • 2x Hamburg
  • Rettin / Pelzer Haken
  • Kiel
  • Warnemünde
  • Sylt
  • Nordenham
  • Spiekeroog
  • Fehmarn
  • Pellworm

Noch ist Zeit einen eigenen CleanUp auf die Beine zu stellen. Gerne unterstützen wir Dich dabei! Hier gehts zur Anmeldung.

1. Surfrider Hamburg Meeting am Samstag, 14.1.12 um 20 Uhr in der Nordbar!

Am Samstag den 14.1.12 treffen wir uns ab 20 Uhr im „Nord“ in der Vereinsstrasse (Eimsbüttel, U-Bahn Christuskirche, S-Bahn Sternschanze). Erstmal freuen wir uns alle Mitglieder, potentiellen Mitglieder, Freunde, Helfer und Interessierte persönlich kennenzulernen. Außerdem werden wir kurz erzählen, was für 2012 geplant ist und einige Kaltgetränke mit euch trinken. Wer sich 2012 einbringen oder helfen möchte oder einfach mal wissen will, was die Surfrider Hamburg so machen ist herzlich willkommen. Wir freuen uns!