20 Jahre Ocean Initiatives – Jetzt Deinen Clean Up anmelden!

OI2015

Für unsere Einkäufe bezahlt das Meer, lasst uns unser Konsumverhalten ändern!
Surfrider feiert dieses Jahr das 20jährige Jubiläum ihres sinnbildlichen Programms: die Ocean Initiatives. Mehr denn je stehen die Bürger/-innen im Mittelpunkt einer Kampagne, die darauf abzielt, uns unsere Verantwortung als Verbraucher/-innen bei der Verschmutzung der
Ozeane durch Meeresabfälle stärker bewusst zu machen.
Der Auftakt der 20. Ausgabe der Ocean Initiatives findet vom 19. bis zum
22. März statt. Im Anschluss werden über das ganze Jahr hinweg weitere Veranstaltungen organisiert. Durch die Müllsammelaktionen an Stränden, Seen, Flüssen und auf dem Meeresboden werden Millionen von europäischen Bürger/-innen für die Problematik der Abfälle im Wasser sensibilisiert.
Jede Sekunde werden 206 kg Plastikabfälle in unsere Ozeane gekippt.
Heute ist es nicht mehr möglich, die Verantwortung der Menschen für die
Verschmutzung der Meeresumwelt zu leugnen. In der Tat stammen 100%
der an den Stränden gefundenen Abfälle vom Menschen und sind demzu-
folge ein Produkt unseres Konsumverhaltens.
Die Ocean Initiatives feiern dieses Jahr ihren 20. Geburtstag und sind
gleichzeitig an einem Wendepunkt ihrer Geschichte angelangt. Die
Bürger/-innen stehen mehr denn je im Mittelpunkt der Kampagne.
Tatsächlich beginnt die Problematik der Verschmutzung der Ozeane
stromaufwärts mit dem Kauf des Produktes, das zum Abfall wird. Alle
Bürger/-innen können täglich etwas gegen diese Problematik tun, indem
sie bestimmte Verhaltensweisen annehmen: durch Verringerung ihres Ver-
brauchs an Kunststoffprodukten, Wiederverwendung und Recycling ihrer
Abfälle, durch die Ablehnung des überall vorhandenen Plastiks und durch
die Teilnahme an den Ocean Initiative.
Jetzt Deinen Clean Up anmelden (oder an einem von vielen teilnehmen) > www.oceaninitiatives.org
Und auf Facebook findet ihr HIER einen Überblick aller angemeldeten Clean Ups in Deutschland.
Advertisements

Surfrider Foundation und Barefoot Wines: Gemeinsam gegen Meeresverschmutzung!

SFE_Barefoot_NeckAb sofort informiert Barefoot Wine per Neckhanger über die Surfrider Foundation und ruft auf sich gegen die Meeresverschmutzung zu engagieren. Ihr findet die Aktion und Weine von Barefoot (hier auf diesem Photo z.B. bei REAL in Flensburg) im Großraum Hamburg, Flensburg, Kiel, Lübeck, Schwerin, Rostock (und Umgebung) bei REAL, Plaza, Rewe sowie ausgewählten Edeka Supermärkten (soll hier keine Supermarktwerbung sein, wäre doch aber ärgerlich, wenn man den Wein nicht findet)! Barefoot unterstützt uns seit Jahren in vielen unserer Aktionen (z.B. den Beach Clean Up’s im Rahmen der Ocean Initiatives oder beim Bau der Trash Tube)! Vielen Dank und viel Erfolg!

ACT NOW ! Die „Oceans Initiatives“ vom 21. – 24. März 2013 !!!

Klick

MEERESABFÄLLE GEHEN UNS ALLE ETWAS AN!

Seit nunmehr 17 Jahren treffen sich für die Ocean Initiatives-Aktionen tausende von Freiwilligen im Kampf gegen die Meeresabfälle.

2011 wurden im Rahmen der Ocean Initiatives in einer nie dagewesenen Mobilisierung über 3.800 m3 Abfälle  gesammelt.

Seit vielen Jahren ist das Meer zur größten Müllkippe des Menschen geworden. Der beachtliche Anstieg der Meeresabfälle hat direkt mit unserem Konsumverhalten zu tun. Von den 100 Millionen Tonnen Plastik, die jedes Jahr produziert werden, enden nahezu 10% in den Meeren.

In Deutschland (Hamburg und diverse Nord- und Ostsee Strände) wurden 2012 an diesem Wochenende über 10 Beach Clean Ups durchgeführt. Mehrere Hundert Freiwillige haben unsere Strände von fast 2t Müll befreit!

Diese Zahlen würden wir dieses Jahr natürlich gerne toppen und rufen euch deshalb auf, euren eigenen Beach Clean Up zu starten. Über die Seite http://www.initiativesoceanes.org ist das relativ einfach organisiert, bei Fragen helfen wir natürlich gerne weiter! Sylt, Pellworm, Warnemünde, Kiel und Rettin sind bereits dabei, fehlt nur noch euer Strand!

„Oceans Initiatives“ vom 22. – 25. März 2012 an 10 Stränden in Norddeutschland!

Seit nunmehr 17 Jahren treffen sich für die Oceans Initiatives-Aktionen Tausende von Freiwilligen im Kampf gegen die Meeresabfälle.
2011 wurden im Rahmen der Oceans Initiatives in einer nie dagewesenen Mobilisierung über 3.800 m³ Abfälle (dies entspricht der Füllung von 38 Bussen) gesammelt. Auch wenn diese Zahl noch so groß erscheint, so bleibt sie doch gering angesichts der Abfälle, die täglich in unseren Meeren landen.
Seit vielen Jahren ist das Meer zur größten Müllkippe des Menschen geworden. Der beachtliche Anstieg der Meeresabfälle hat direkt mit unserem Konsumverhalten zu tun. Von den 100 Millionen Tonnen Plastik, die jedes Jahr produziert werden, enden nahezu 10% in den Meeren.
Die Ocean Initiatives, das Vorzeigeprogramm der Surfrider Foundation Europe, verbindet Sensibilisierungsaktionen für Meeresabfälle mit Säuberungsaktionen von Stränden, Ufern, Wasserläufen oder auch Meeresböden.

Durch die Sensibilisierung einer ständig steigenden Zahl an Teilnehmern (1.220 Reinigungsaktionen mit über 42.000 Teilnehmern 2011) spielen die Ocean Initiatives-Aktionen eine herausragende Rolle wenn es darum geht, sich der Problematik der Meeresabfälle bewusst zu werden:

• auf individueller Ebene durch die Sensibilisierung der Teilnehmer für die Thematik und die Verhaltensweisen umweltbewusster Bürger.
• auf gesellschaftlicher Ebene durch das Einschalten von Institutionen, damit Meeresabfälle als Umweltverschmutzung mit umweltrelevanter Priorität schlechthin anerkannt werden.

Das Chapter Hamburg wird 2012 an folgenden norddeutschen Stränden im Rahmen der Oceans Initiatives aktiv sein (die genauen Termine bitte im „Kalender“ hier auf der Seite nachschauen):

  • 2x Hamburg
  • Rettin / Pelzer Haken
  • Kiel
  • Warnemünde
  • Sylt
  • Nordenham
  • Spiekeroog
  • Fehmarn
  • Pellworm

Noch ist Zeit einen eigenen CleanUp auf die Beine zu stellen. Gerne unterstützen wir Dich dabei! Hier gehts zur Anmeldung.