Was, wenn Dein Spot morgen verschwinden würde?

Was, wenn Dein Spot morgen verschwinden würde? Ein gesperrter Strand, Wasserverschmutzung, Unwetter… Sicher erinnerst Du Dich an einen Moment, in dem Du nicht ins Wasser konntest. Schon morgen könnten die Wucht des Klimawandels und der Bauwahn an den Küsten dieses Verschwinden für immer besiegeln.
IF YOU DON’T ACT, YOU WON’T RIDE! ‪#‎someonesmissing‬
Eine Petition, die Sinn macht: Klick HIER!
Someone

Advertisements

BAN THE BAG Kampagne geht in die 2. Runde …

 BAN THE BAG

Müll durch Plastiktüten soll reduziert werden – doch eine Gruppe von EU-Ministern blockiert den Vorschlag
Obwohl es in der Bevölkerung der ganzen EU große Unterstützung für die Idee gibt, Plastikmüll zu reduzieren, blockiert eine Gruppe von EU-Ländern einen Vorschlag des Europäischen Parlaments, der den Gebrauch von Plastiktragetüten drastisch eindämmen würde.
Das Europäische Parlament schlägt vor, den Gebrauch von Plastiktüten bis 2019 um 80 Prozent zu reduzieren und Geschäfte dazu zu verpflichten, dass sie von ihren Kunden Geld für Plastiktüten verlangen. Dadurch könnten öffentliche Behörden, Hersteller und Händler zwischen 2015 und 2020 bis zu 650 Millionen Euro pro Jahr sparen. Obwohl es aus Irland den Beweis gibt, dass es sehr effektiv ist, Geld für Plastiktüten zu verlangen, findet der EU-Ministerrat noch immer, dass solche Entscheidungen lieber den Regierungen der einzelnen Mitgliedsstaaten überlassen werden sollten.
Der Stillstand bei den Verhandlungen zwischen dem EU-Ministerrat und dem Europäischen Parlament liegt vor allem an Großbritannien und einigen anderen neueren EU-Mitgliedsstaaten, die sich weigern, irgendeinen der fortschrittlichen Vorschläge anzunehmen, die das Europäische Parlament eingebracht hat.
Wenn die finalen Dreierverhandlungen zwischen den EU-Institutionen am Freitag, dem 14. November, nicht zu einer Einigung kommen, muss der Vorschlag noch einmal neu eingebracht werden und könnte komplett verworfen werden. Aus diesem Grund läutet die Surfrider Foundation Europe die 2. Runde der europaübergreifenden Kampagne „BAN THE BAG“ ein, diese sich direkt an die jeweiligen (Bundes-) Umweltminister richtet. Entsprechend rufen wir als deutsches Chapter dazu auf, uns in diesem Kampf zu unterstützen. Die große Kommunikationsoffensive startet heute (13.11.) und läuft bis zum Entscheidungstag im EU Parlament am 17.12.14. Am Freitag, den 28.11.14, werden wir unsere Bundesumweltministerin, Barbara Hendricks, über diverse Social Media Kanäle zum Thema „Plastiktüten“ informieren und hoffen auf eure tatkräftige Unterstützung. Let’s „Ban The Bag“. Vielen Dank.

 

BAN THE BAG – DIE europaweite Kampagne gegen Einweg-Plastik-Tüten

Ban The Bag

Biarritz, 3rd July 2014. On the occasion of the International Plastic Bag Free Day, Surfrider Foundation Europe launches its « Ban the bag » campaign: every European citizen will be able to convince his mayor and his shopkeepers to stop the distribution of single-use plastic bags.

Single-use plastic bags, a plague to fight

Single-use plastic bags have become the symbol of our consumer society. Massively used once for a very limited time period, these bags are found on the coast and in the ocean and have therefore destructive impacts on the environment, in particular on Oceans and Seas.

Surfrider, a long term player in the fight against single-use plastic bags

In this context, Surfrider has been active for years to raise awareness of citizens, politicians and industrials to stop their distribution: organization of waste collections and quantification including of plastic bags in the marine environment, awareness campaign “plastic bags are not automatic” in 2011, European petition of 23,000 signatures in 2013 against their distribution in Europe, lobbying actions for a European directive in 2013 and 2014, active support for an amendment in France to ban single use plastic bags in 2016.

 « Ban the bag », a participatory campaign

The Surfrider « Ban the Bag » campaign allows citizens to learn more about the negative impacts of single-use plastic bags and in particular to act to convince  shopkeepers and municipalities to ban them. Several tools are available for citizens to support their actions: website, stickers, videos, cyberaction…

Xenia Gili, Mobilization Department Coordinator in Surfrider Foundation Europe: « This campaign is yours! Several tools are available in our website to give you the opportunity to act with your local shops, your elected representative, your local supermarket. With some few clicks, say no to single use plastic bag! ».

It’s your turn! Find out more and act in your city visiting our webpage http://www.surfrider.eu/en/ban-the-plastic-bag.html

Protect what you love: Deutschlands Küsten!

Deutschlands Kuesten

Der zehnteiligen Dokumentationsreihe „Deutschlands Küsten“ gelingt es, die besondere Schönheit der Küstenlandschaft der deutschen Nord- und Ostsee aus bislang unbekannter Perspektive einzufangen: Spektakuläre Luftaufnahmen werden begleitet von Gesprächen mit Menschen, die ihr Glück am Meer gefunden haben und die nur dort leben wollen.

Ausgerüstet mit einer Cineflex, der besten Helikopter-Kamera der Welt, flog im Sommer letzten Jahres ein Filmteam für ARTE die gesamte deutsche Küste entlang. Über das erhebende Gefühl, die deutsche Küstenlandschaft mit den Augen eines Vogels zu betrachten.: http://www.arte.tv/de/deutschlands-kuesten/3085294,CmC=3085270.html

Tequila & The Sunrise Gang and C.E.O. am 23.8.12 live in der Markthalle (Hamburg)

Wir freuen uns ganz besonders diesen Event anzukündigen: Tequila & The Sunrise Gang and C.E.O. spielen am 23.8.12 live in der Markthalle (Hamburg). Und es wird noch besser – das Konzert findet als Benefiz Konzert zu Gunsten der Surfrider Foundation Norddeutschland statt…, ach Mensch, das sind ja wir, supergeil!!! Wer die Jungs nicht kennt, folgende Kurzbeschreibung trifft es gut: Die treibenden Töne einer dreiköpfigen Bläsersektion spitzen den eben noch groovig blubbernden Reggae zu wild tanzbaren Ska zu. Der prallt gegen eine Wand aus Punk-Rock, hüpft zurück – und nimmt neuen Anlauf. Mit ihrem Sound knallen Tequila & the Sunrise Gang gründlicher ins Blut als jeder Cocktail. Gitarren, Bass und Drums bilden das breite Fundament, auf dem sich Keyboard, Bläser und Percussion austoben. Fulminante Auftritte mit begeistert wo¬genden Publikumsmassen im Vorprogramm der Mad Cad¬dies (USA), bei Babylon Circus (Frankreich) oder Panteón Rococó (Mexiko) beweisen: Live springen die Kieler Tequi¬las besonders kompromisslos in die Augen und Ohren. Jetzt ist die Zeit reif, aus deren Windschatten zu treten und eine eigene sommerliche Tanzparty zu beginnen!

Wer also extrem gute Musik hören und dazu was Gutes tun will, sei unser Gast an diesem
Abend! Ein Heidenspaß und alles weitere dazu findet ihr HIER!

1. Surfrider Hamburg Meeting am Samstag, 14.1.12 um 20 Uhr in der Nordbar!

Am Samstag den 14.1.12 treffen wir uns ab 20 Uhr im „Nord“ in der Vereinsstrasse (Eimsbüttel, U-Bahn Christuskirche, S-Bahn Sternschanze). Erstmal freuen wir uns alle Mitglieder, potentiellen Mitglieder, Freunde, Helfer und Interessierte persönlich kennenzulernen. Außerdem werden wir kurz erzählen, was für 2012 geplant ist und einige Kaltgetränke mit euch trinken. Wer sich 2012 einbringen oder helfen möchte oder einfach mal wissen will, was die Surfrider Hamburg so machen ist herzlich willkommen. Wir freuen uns!